Καταγραφή της επίσημης επιστολής του Κ. Καραθεοδωρή

(06/01/1924)

N. Lygeros

 

                                                               Kephissia bei Athen den 6.1.1924
                An den Herrn     Staatsminister   für
                      Unterricht  und  Kultus

                                                                       in  München_
                                 Ew.  Exzellenz,
       beehre ich mich für das Schreiben vom 23 Dezember v. J.,
     das – wahrscheinlich durch Schneetreiben in Serbien – mit einiger
    Verspätung erst heute in meine Hände gelangt ist, meinen ergebensten
    Dank auszusprechen. Die für mich so ehrenvolle Aufrage, die
    Sie, auf Grund des Vorschlages des Senats und der philosophischen
    Fakultät der Universität München, an mich ergehen lassen, hat
    mir grosse Freüde gemacht, und ich hoffe sehr, dass ich im Stande
    sein werde ihr Folge zu leisten. Von der neuesten Besoldungsordnüng
    habe ich ebenfalls Notiz genommen, es sind aber noch viele andere
    Umstände  u.a. die Wohnungsfrage, die mich daran hindern, schon
    jetzt und von hier aus eine bindende  Zusage machen zu können.
           Ich bitte daher Ew. Exzellenz  mir zu erlauben in einer der
    nächsten  Wochen nach München zu kommen, um an Ort und Stelle
    mit Herren    Staatsrat   Dr  Hauptmann zu verhandeln. Ich hoffe in
    der ersten Hälfte des Februars in München zu sein, jedenfalls früh
    genug, damit in jedem möglichen Falle, die Stelle bis zum nächsten

    _________________________________________________________

    Sommer – Semester besetzt  werden kann.
                Ich  bitte   Ew.  Exzellenz den Ausdruck meiner ausgezei-
    chneten   Hochschätzung  entgegen nehmen zu wollen.
                                                                   Ihr  ergebenster

        C. Carathéodory